Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Der A-B Kurier übernimmt Transportaufträge gemäss aktueller Tarifliste (Preise und Rabatte) zu folgenden Bedingungen.

 

Zahlungsbedingungen

Sämtliche Rechnungen werden per E-Mail versendet oder gleich Vorort in Bar beglichen. Sie sind innerhalb von 30 Tagen vom Rechnungsdatum ohne Abzug in CHF zur Zahlung fällig. Bei verspäteter Zahlung fallen Mahnspesen von CHF 15.- pro Mahnung an. Der Auftraggeber verpflichtet sich, nebst den Verzugskosten auch die nach der Fälligkeit der Rechnung anfallenden effektiven Inkassokosten sowie allfällige Betreibungs- und Prozesskosten zu übernehmen. Der A-B Kurier ist berechtigt, die Rechte aus jeder Rechnungsforderung an einen Dritten abzutreten.

 

Auftragserteilung und Annullierung

Aufträge werden telefonisch oder online angenommen. Bei nachträglicher Annullierung seitens des Kunden wird der bis dahin betriebene Aufwand in Rechnung gestellt. Wird der Auftrag innerhalb von 24 Stunden annuliert, ist dies für den Kunden kostenlos.

 

Transportgut

Der A-B Kurier transportiert grundsätzlich nur Sendungen, deren Inhalt keine Gefahr für den Fahrer darstellt. Der Auftraggeber ist für diese Voraussetzung verantwortlich und garantiert A-B Kurier die Einhaltung aller anwendbaren Gesetze. Der A-B Kurier übernimmt auch keine Haftung, wenn das Transportgut nicht korrekt oder ungenügend verpackt wurde. Kühltransporte können nur unter der Bedingung durchgeführt werden, wenn der Kunde die  entsprechenden Behälter oder Kühlelemente zur Verfügung stellt.

 

Lieferkonditionen

Reguläre Annahmezeiten: Montag bis Samstag 7:30h - 21:00h. // Sonntag von 13:00h bis 21:00h. Bitte den bei "Kurierfahrten" in rot geschriebenen aktualisierten Telefondienst beachten. Fahrten ausserhalb der angegebenen Zeiten führen zu einem Zuschlag gemäss Lieferbedingungen.

 

Vorbehalte

Wenn der Empfänger die Sendung ohne Vermerk hinsichtlich erkennbarer Schäden annimmt, unterstellt A-B Kurier, dass die Ware unversehrt abgeliefert worden ist.

Vorbehalte über Beschädigungen oder fehlende Ware müssen sofort in Gegenwart des Fahrers auf dem Lieferschein vermerkt werden.

 

Höhere Gewalt und Sicherheit

Höhere Gewalt - zum Beispiel Unwetter, Erdbeben, kriegerische Ereignisse, Staus, Unfälle oder Fahrzeugpannen und so weiter - entbindet A-B Kurier von jeglicher Laufzeitzusage, Garantieleistung (Ersatz) und Haftung betreffend der Sendung. Der A-B Kurier fährt die Ware sicher zum Ziel. Für den Schutz der Fahrer respektiert er alle Regeln die es im Strassenverkehr zu beachten gibt.

 

Transportbedingungen 

Ich behalte mir vor, Tarife und Transportbedingungen jederzeit und ohne vorherige Ankündigung abzuändern oder anzupassen. Der Auftraggeber anerkennt durch die Auftragserteilung diese allgemeinen Geschäftsbedingungen. Transporte können auch abgelehnt werden.

 

 

Birmensdorf, 01. Oktober 2016